Zelda- Breath of The Wild
Nach dem Erhalt der neuen und lang ersehnten Nintendo Switch, kam wie soll es auch anders sein, das erste angekündigte Mega Spiel neben 1/2Switch und Lego City auf den Markt . Zuerst hatte ich nicht vor, mir dieses Spiel zuzulegen. Jedoch hat mich ein junger Youtuber umdenken lassen. Seine Passion und Leidenschaft hat mich, so wie seine riesen Fanbase schlichtweg angesteckt.

Zelda – ein Abenteuer mit unglaublicher Graphik und unbegrenzten Handlungsmöglichkeiten. Wer denkt hier ein reines Kampfspiel gekauft zu haben hat sich getäuscht.Dieses Spiel bietet so viel mehr. Strategie, Abenteuerlust, Kampf, Mut und Verstand sind gefordert. Immer wieder wird man auf der Reise durch dieses epische Spiel von neuem auf die Probe gestellt. Die atemberaubende Graphik wird nie langweilig, die angenehmen Töne begleiten deinen Weg durch das Königreich Hyrule. Die einfache Navigation erlaubt recht schnell den Umgang mit allen zur Verfügung stehenden Mittel. Eine Karte mit Zielpunkten erleichtert den Blick für das Wesentliche. Link, der Protagonist des Spiels muss klettern, kämpfen, Naturgewalten und physikalischen Gesetzen trotzen, Essen und Energie tanken, Gefühle wie Kälte und Erschöpfung aushalten. Man kann kochen um Nahrung und Medizin zur Heilung herzustellen, Rätsel lösen, Prüfungen bestehen und körperliche Fähigkeiten ausbauen. Die Bewegungen sind sehr realistisch und machen richtig Spaß . Man kann an malerischen Orten bis zum Mittag verweilen und seine neuerworbenen Skills ausprobieren, anstatt von Schrein zu Tempel zu rasen. Allein das Spielen und Erkunden bereitet Mega Fun. Waffenwechsel oder Energietanken können in einer kurzen Sequenz während dem Kampf vorgenommen werden. So ist man nicht sofort „game over“ und kann taktische Manöver ausdenken.

Die Karte navigiert einen durch das gesamte Spiel.Eine Erleichterung verschafft man sich durch Einträge in ein Tagebuch oder durch das setzen von Stempel für Hilfe Kits oder Standpunkte, die man im Laufe des Spiels benötigen könnte. Jagen, Warenhandel, Erkunden, das volle Programm wird geboten . Das tolle an diesem Spiel ist, dass man nichts geschenkt bekommt. Link muss sich Waffen, Kleidung, Proviant, einfach alles selbs erarbeiten. Im Wasser sammelt man Fisch, im Wald Wild und Insekten oder Kräuter. Inventar kann man in Dörfern tauschen und verkaufen. Immer wieder trifft man auf Gegner und Herausforderungen. Im Spiel ist es Link dabei freigestellt, ob er sich einer Aufgabe oder Wiedersachern stellt oder lieber weiter geht um zu einem späteren Zeitpunkt zurückzukehren. Nichts in diesem Spiel kommt zu kurz. Man hat freie Hand und steuert ohne Zeitdruck die Handlung dieses Abenteuers.
Nach ersten Anstrengungen bekommt man nach und nach Gimmicks wie Parasegel zum Fliegen, Pferde zum Reiten und effektivere Waffen; lernt gefundene Items zu verwenden und entwickelt sich zum Überlebenstalent. Folge deinem Herzen und erfülle dein Schicksal.
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde dieses Spiel fantastisch. Es hat definitiv Suchtpotential. Nintendo hat hier kein bisschen Raum für Enttäuschung gelassen. Zelda wird dem Hyp gerecht und lässt Erwartungen auf noch viele weitere Spiele wie Slatoon 2 wachsen. Ich halts nicht aus. Ein Riesen Start für die Nintendo Switch …

Ein Dank an Vlogger Flo ( MrFeuerstachels) für seine tollen YouTube Streams und respektvolle, herzige Art mit seinen Fans. Seine spannenden und witzigen Beiträge zu Games wie The Legend of Zelda und Splatoon machen Spielern jeden Alters Spaß. Mich und meinen Sohn hast du jedenfalls gecatched. Wir werden weiter deine Streams verfolgen und deine Community unterstützen. Bleib wie du bist

1