Du brauchst für 4 Personen :

1 Schweinefilet-12 Scheiben Speck-80g Schweinebrät-100ml Madeira-Thymian-Petersilie-2 El Sahne-100ml Rotwein-Kartoffeln-Rosmarinzweig-Salz und Pfeffer

Das ist eines unserer Feiertagsgerichte, die wir lieben. Ostern steht vor der Türe und das wird es wie jedes Jahr bei uns zum Fest geben. Den Backofen heize ich auf nur 100*C vor. Den Speck lege ich vorsichtig auf einer Folie nahtlos nebeneinander aus und hacke schon mal die Kräuter sehr fein. Für die, die nicht wissen was Brät ist, ganz einfach. Rohes  Fleischkäsegemisch zum selbst aufbacken. Das bekommt man beim Metzger oder in Aluschalen portioniert an der Fleischtheke. Dieses Brät verrühre ich mit dem Madeira und der Sahne in einer Schüssel und würze die Mischung mit Salz und Pfeffer. Mit einem Buttermesser bestreiche ich den Bacon damit. Das Fleisch habe ich von allen Sehnen und der Silberhaut befreit und würze es ordentlich mit Salz und Pfeffer. Danach lege ich es quer auf den Bacon und rolle es behutsam ein. In einer heißen Pfanne brate ich es zu erst mit der Bacon Naht nach unten an und wende es bis es rundherum knusprig ist. Nun schiebe ich es für 45 Minuten in den Ofen und lasse es langsam garen. Ich habe es auf einen Rost gelegt und fange mit einer darunter liegenden Form den Braten Sud auf. Mit etwas Rotwein und Tomatenmark koche ich  eine leckere Sauce daraus. Ist das Filet fertig, schneide ich es in daumendicke Stücke und richte es mit der Sauce und Rosmarinkartoffeln und vielleicht noch etwas Salat an. Es ist außen total knusprig und innen rosa und saftig. Herrlich, wenn ich es jedoch öfter koche, ist es nichts besonderes mehr. Also zusammenreißen und auf Ostern warten.

0