Ich hatte früher ja keine Vorstellung davon, was ein eigener Garten so wert ist. An stressigen Tagen geht man einfach hinaus und genießt die Ruhe und das grün. Besuch hat sich zum Grillen angekündigt und ich überlege schon den ganzen Vormittag, welche Salate ich dazu zaubere. Es klingelt und meine Telefon zeigt , Miri ruft an. Sie erzählt mir, dass sie Möhrensalat und Birnencrumble mitbringt. Jörg hat Grillfleisch und Baguette besorgt erwidere ich und verabschiede mich nach kurzem Smalltalk. Jetzt muss ich mich aber ranhalten. Ich durchforste meine Küchenschränke und beschliesse einen Couscous Salat aus Resten zu machen. Tomate Mozzarella geht immer und mein Schafskäse Dip ist der Renner auf jeder Gartenparty. Ok Let`s go…

Sommer Couscous Salat:

Du brauchst

300g Couscous – 700ml kochendes Wasser – Salz und Pfeffer – 1 Glas grüner gegrillter Spargel – 1 Becher halbgetrocknete Tomaten – 1 Gurke – 3 Tomaten – 2 Frühlingszwiebeln – Kreuzkümmel  – 1 El Zitrone – 1 rote Paprika – 1 gelbe Paprika – 2 El Olivenöl – Petersilie – Minze – 1 rote Zwiebel – etwas Essig

Mehr hatte ich wirklich nicht im Kühlschrank. Ich koche im Wasserkocher das Wasser auf und begiesse den Couscous in einer Schüssel. Mit Frischhaltefolie bedeckt lasse ich es nun 20 min. ziehen. In der Zwischenzeit schneide ich die Gurke, Tomaten, Frühlingszwiebeln und die rote Zwiebel in sehr feine Würfel. Die getrockneten Tomaten schneide ich in Hälften und den Spargel in mundgerechte Stücke. Ich entferne die Folie und lockere den Couscous mit einer Gabel. Die Arabischen Damen tun das mit ihren Händen so lange er noch heiß ist. Das lass ich aber lieber sein. Das komplette Gemüse wird jetzt untergerührt und mit den Gewürzen abgeschmeckt. Petersilie und Minze kleingehackt bringt den Frischekick. Ich muss ihn wegräumen bevor ich ihn aufesse. Er schmeckt genial und ich freue mich auf die Gäste. Bin gespannt ,was sie dazu sagen.

1