Auf der Suche nach einer anständigen Haarpflege bin ich so gut wie verzweifelt. Die braune Schampoolinie mit Marrokkanischem Öl von Guhl war gut aber leider nach zwei Flaschen aus dem Sortiment genommen. Da könnte ich ausflippen. Hat man ein gutes Produkt gefunden und sich daran gewöhnt gibt es das nicht mehr. Ihr werdet lachen, das ist mir schon so oft passiert. Meine Lieblingsmaskara von P2 100% Black , der Makeup Stick von Ellen Betrix seiner Zeit innovativ, das goldene Eyeshaddow duo von L’Oreal ach man es geht endlos so weiter. Geht es euch auch so? Jedenfalls habe ich die Wahre Schätze Olivenschampoo Linie von Garnier zum testen erhalten und bin aus dem Häusschen. Sie duftet herrlich nach Spa Weekend und macht die Haare seidig und weich. Früher haben wir uns normales Olivenöl in die Spitzen geschmiert, um Spliss vorzubeugen. Leider waren die Haare dann ganz schnell fettig und mussten drei vier mal nach gespült werden. Es gibt auch eine Zitrone oder Honig Linie, also testet es einfach mal selbst. Ich bin mit Olive sehr zufrieden. Da ich regelmäßig coloriere brauche ich eine gute Pflege die nicht so viel kostet und effektiv ist. Ich bin gespannt und halte euch auf dem laufenden.

1